Zum Hauptinhalt springen

Mit großem Abstand ist Polyester (PET) das weltweit am häufigsten verwendete Polymer für die Herstellung synthetischer Fasern und Garne.
Hierbei kommt eine Vielzahl verschiedenster Produktionstechnologien zum Einsatz um Garne mit den unterschiedlichsten Eigenschaften herzustellen.
Die Bandbreite im Filamentgarnbereich reicht hierbei von feinsten, texturierten Microfilament-Garnen und Glattgarnen für textile Anwendungen über Teppichgarne bis hin zu hochfesten Garnen für technische Anwendungen.
Die Spinn-Präparation ist hierbei nicht nur für den Herstellungsprozess an sich qualtätsrelevant sondern verleiht den Garnen auch die, für die Weiterverarbeitung erforderlichen Eigenschaften.

Unser Ziel ist es für alle Herstellungs- und Weiterverarbeitungs- Prozesse geeignete Produkte anzubieten.

Haben Sie hier eine spezielle Anforderung die mit unseren, im weiteren genannten Produkten nicht abgedeckt ist, zögern Sie nicht uns diesbezüglich zu kontaktieren - Kontakt >>

Spinn-Präparationen für FDY-Garne

Full-Drawn-Yarn / Glattgarne

L 143 P

Einsatzbereich: Universalprodukt für den Auftrag vor den Streckgaletten, bevorzugt halbmatt Garne
Anwendungsvorteile: Gute Thermostabilität, geringe Qualmneigung, hohe Effizienz
Auftragemöglichkeiten: Rollen- und Jet-Applikation
Einsatzkonzentration: 10-25% Emulsion
Verwendung der Garne: Weberei- und Strickerei- Garne, sowie sonstige textile Verarbeitungsprozesse


Weitere Informationen

L 2505 HY

Einsatzbereich: Produkt für den Auftrag vor den Streckgaletten, bevorzugt halbmatt Garne; hoher Denier-Bereich
Anwendungsvorteile: Sehr gute Thermostabilität, geringe Qualmneigung, hohe Stabillität, geringer Abrieb
Auftragemöglichkeiten: Rollen- und Jet-Applikation
Einsatzkonzentration: 10-30% Emulsion
Verwendung der Garne: Weberei- und Strickerei- Garne, sowie sonstige textile Verarbeitungsprozesse


Weitere Informationen

L 2505 HS

Einsatzbereich: Produkt für den Auftrag vor den Streckgaletten, halbmatt und glänzende Garne
Anwendungsvorteile: Sehr gute Thermostabilität,  geringe Qualmneigung, hohe Stabillität bei niedriger Viskosität
Auftragemöglichkeiten: Rollen- und Jet-Applikation
Einsatzkonzentration: 10-22%
Verwendung der Garne: Weberei- und Strickerei- Garne, speziell Hoch-Geschwindigkeitsmaschinen (Warp, Warp-Knitting) sowie sonstige textile Verarbeitungsprozesse
 


Weitere Informationen

L 2513

Einsatzbereich: Universalprodukt für den Auftrag vor den Streckgaletten, für glänzende Garne
Anwendungsvorteile: Sehr gute Thermostabilität,  geringe Qualmneigung, sehr gute Emulsions-Qualität und -Stabilität, hohe Prozess-Stabilität
Auftragemöglichkeiten: Rollen- und Jet-Applikation
Einsatzkonzentration: 10-25% Emulsion
Verwendung der Garne: Weberei- und Strickerei- Garne, speziell Hoch-Geschwindigkeitsmaschinen (Warp, Warp-Knitting) sowie sonstige textile Verarbeitungsprozesse


Weitere Informationen

BT 82 E

Einsatzbereich: Produkt für den Auftrag vor den Streckgaletten, halbmatt und glänzende Garne, hoher Denier Bereich, hohe Streckverhältnisse
Anwendungsvorteile: Sehr gute Thermostabilität,  geringe Qualmneigung, hohe Prozess-Stabilität bei sehr hohen Streckverhältnissen
Auftragemöglichkeiten: Rollen- und Jet-Applikation
Einsatzkonzentration: 10-25% Emulsion
Verwendung der Garne: Spezialanwendungen, wie Zwirnen, Nähgarn, hoch-fest/hoch-schrumpf Garne


Weitere Informationen

L 2505 FD

Einsatzbereich: Universalprodukt für den Auftrag vor den Streckgaletten, tiefmatt Garne
Anwendungsvorteile: Sehr gute Thermostabilität, geringe Qualmneigung, hohe Stabillität, geringer Abrieb, lange Standzeiten der Maschinenteile (Fadenführer, Jets)
Auftragemöglichkeiten: Rollen- und Jet-Applikation
Einsatzkonzentration: 10-25% Emulsion
Verwendung der Garne: Weberei- und Strickerei- Garne, speziell geeignet für Luft-Texturierung (ATY) sowie sonstige textile Verarbeitungsprozesse


Weitere Informationen

L 2518

Einsatzbereich: Universalprodukt für den Auftrag vor den Streckgaletten, bevorzugt halbmatt Garne, niedriger Denier-Bereich, Hochgeschwindigkeits-Verarbeitung
Anwendungsvorteile: Sehr gute Thermostabilität,  geringe Qualmneigung, sehr gute Emulsions-Qualität und -Stabilität, hohe Prozess-Stabilität
Auftragemöglichkeiten: Rollen- und Jet-Applikation
Einsatzkonzentration: 10-25% Emulsion
Verwendung der Garne: Strickerei-Garne, niedriger Denier-Bereich, speziell Hoch-Geschwindigkeits-Maschinen (Warp, Warp-Knitting), in Kombination mit Elastomer-Garn


Weitere Informationen

L 3013 H

Einsatzbereich: Universalprodukt für den Auftrag nach den Streckgaletten
Anwendungsvorteile: Geringes Abschleudern,gute Effektivität
Auftragemöglichkeiten: Rollen- und Jet-Applikation
Einsatzkonzentration: 18-28% Emulsion
Verwendung der Garne: Weberei- und Strickerei- Garne, sowie sonstige textile Verarbeitungsprozesse


Weitere Informationen

L 3015

Einsatzbereich: Universalprodukt für den Auftrag nach den Streckgaletten
Anwendungsvorteile: Sehr geringes Abschleudern,nochmals verbesserte Effektivität
Auftragemöglichkeiten: Jet-Applikation
Einsatzkonzentration: 18-28% Emulsion
Verwendung der Garne: Weberei- und Strickerei- Garne, Zwirn und Texturierprozesse


Weitere Informationen

L 6008

Einsatzbereich: Spezial-Produkt für den Neatoil-Auftrag vor den Streckgaletten, bevorzugt halbmatt Garne
Anwendungsvorteile: Geringes Abschleudern,gute Effektivität, gute Antistatik, hohe Prozess-Stabilität
Auftragemöglichkeiten: Jet-Applikation
Einsatzkonzentration: Neatoil
Verwendung der Garne: Weberei- und Strickerei- Garne, sowie sonstige textile Verarbeitungsprozesse


Weitere Informationen

Antistat 43

Einsatzbereich: Spinnpräparation - Antistatik
Anwendungsvorteile: Vermeidung elektrostatischer Aufladung in Herstellung und Weiterverarbeitung
Auftragemöglichkeiten: Rollen- und Jet-Applikation
Einsatzkonzentration: Emulsion, Dosierung 0,1-1,0%
Verwendung der Garne: Alle


Weitere Informationen

Spinn-Präparationen für POY-Garne

Pre-Orientet Yarn / Vorverstrecktes Garn z. B. zur Texturierung

D 3106 H

Einsatzbereich: POY zur Texturierung, Herstellung von Microfilamentgarnen, bevorzugt halbmatte Garne
Anwendungsvorteile: hohe Produktionsstabilität, lange Reinigungszyklen, breiter Titer-Bereich
Einsatzkonzentration: 8-12% Emulsion,
Verwendung der Garne: Streck-Texturierung (Scheiben und Riemchen), bevorzugt für Mikrofilamentgarne (dpf <1), auch geeignet für hohe Filamentzahlen und profilierte Kapillar-Querschnitte. Verarbeitung auf Texturiermaschinen mit konventionellen Langheizern als auch auf Hoch-Temperatur Kurzheizer-Maschinen.


Weitere Informationen

D 2838

Einsatzbereich: POY zur Texturierung, Herstellung von Standard-Garnen, bevorzugt halbmatte Garne
Anwendungsvorteile: hohe Produktionsstabilität, lange Reinigungszyklen, breiter Titer-Bereich
Einsatzkonzentration: 8-12% Emulsion,
Verwendung der Garne: Streck-Texturierung (Scheiben und Riemchen), bevorzugt für Standard-Garne (dpf >1), auch geeignet für spinn-gefärbte Garn-Typen. Verarbeitung auf Texturiermaschinen mit konventionellen Langheizern.


Weitere Informationen

L 169

PET/NY Bicomponent Garn

Einsatzbereich: POY zur Texturierung, Herstellung von PET/NY Bicomponent Garn, Segmented Pie
Anwendungsvorteile: hohe Produktionsstabilität, lange Reinigungszyklen, breiter Titer-Bereich
Einsatzkonzentration: 8-12% Emulsion,
Verwendung der Garne: Streck-Texturierung (Scheiben und Riemchen), PET/NY Bicomponent Garne - Segmented Pie, split-bar.


Weitere Informationen

Spinn-Präparationen für BCF-Garne und sonstge Anwendungen

Bulked-Continous Filament / Teppichgarne / sonstige Anwendungen

BT 55

Einsatzbereich: Universalprodukt, halbmatte und spinn-gefärbte Garne
Anwendungsvorteile: Gute Thermostabilität, geringe Qualmneigung, hohe Effizienz
Auftragemöglichkeiten: Jet-Applikation
Einsatzkonzentration: Neatöl
Verwendung der Garne: Teppichgarne für alle Anwendungen


Weitere Informationen